© 2017 Führen und Coachen 

Mitarbeiterentwicklung aus dem Hut gezaubert

March 1, 2016

Brauche ich als Führungskraft eine Entwicklungsplanung für meine Mitarbeiter? Wenn Sie diese Frage mit NEIN beantworten, dann brauchen Sie gar nicht weiterlesen.

 

 

Fragt sich allerdings, wie Sie mit kommenden Veränderungen und Anforderungen an Ihre Organisationseinheit umgehen wollen.

 

Vielleicht sind Sie aber auch in der glücklichen Lage, bereits perfekte Mitarbeiter zu haben, die alle Aufträge termingerecht und perfekt liefen, die sich selbst motivieren können , intuitiv die Ziele des Managements unterstützen und deren fachliche und persönliche Qualitäten bei jeder Beurteilung den vorgegebenen Rahmen sprengt.

 

Sollte dies der Fall sein, dann herzlichen Glückwunsch!

 

Alle Führungskräfte mit „normalen“ Mitarbeitern und großen Erwartungen an meine Blogthemen möchte ich dagegen schon frühzeitig warnen:

Es gibt keinen Paradeweg und leider auch nicht DIE eine Methode, die kaum Zeit kostet und die automatisch Höchstleistungen fabriziert. Aber die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter kann sich messbar erhöhen. Und mit der Wahrnehmung Ihrer Rolle als Personalentwickler wird sich Ihr Ansehen innerhalb Ihres Teams und in der Außenwahrnehmung positiv entwickeln.

 

Ach ja, und außerdem: Warum sollten sinnvolle Maßnahmen immer Geld kosten?

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Recent Posts
Please reload